Logo Ballhausen Ingenieurgesellschaft mbH
 

Kompetente Beratung

Das „Rundum Sorglos Paket“

Aufgrund des Wasserhaushaltsgesetzes des Bundes (WHG) sind Hauseigentümer verpflichtet, bestehende Abwasseranlagen entsprechend den allgemein anerkannten Regeln der Technik zu errichten, zu betreiben und zu unterhalten. In Wasserschutzgebieten sind bestehende Abwasserleitungen, die zur Fortleitung häuslichen Abwassers dienen und die vor dem 1. Januar 1965 errichtet wurden, und bestehende Abwasserleitungen, die zur Fortleitung industriellen oder gewerblichen Abwassers dienen und vor dem 1. Januar 1990 errichtet wurden, erstmals bis spätestens zum 31. Dezember 2015 auf deren Zustand und Funktionsfähigkeit prüfen zu lassen. Alle anderen Abwasserleitungen in Wasserschutzgebieten sind erstmals bis spätestens zum 31. Dezember 2020 prüfen zu lassen.

Eigentum verpflichtet: Damit Sie Ihren gesetzlichen Verplichtungen kostengünstig und effektiv nochkommen können, unterstützen wir Sie mit unserem Komplettservice. Dieser umfasst nicht nur eine Zustands- und Funktionsprüfung in Abstimmung mit der zuständigen Behörde, sondern auch die gewerkeübergreifende Planung der Sanierung ihrer Abwasseranlage, sowie eine umfassende und fachlich kompetente Beratung durch einen erfahrenen Bauingenieur.